Zube­hör

Line­ar­mo­dul

DSM-Line­ar­mo­dul für die werk­zeug­lo­se Mon­ta­ge eines rotie­ren­den Dreh­mo­ment­auf­neh­mers an einem DS-Schrau­ber ohne lan­ge Prozessunterbrechung.

Line­ar­mo­dul

Nor­mal­be­trieb – In Grund­stel­lung ist der Schrau­ber über eine Arre­tie­rung am Abtrieb befes­tigt, der Schrau­ber wird im Mon­ta­ge­pro­zess stan­dard­mä­ßig verwendet.

Werk­zeug­lo­se Mon­ta­ge – Durch Betä­ti­gung des Arre­tier­bol­zens lässt sich der Schrau­ber mit­tels des Line­arschlit­tens ver­schie­ben und an einem Ein­rast­punkt für den Ein­bau des Mess­wert­auf­neh­mers fixie­ren. Dreh­mo­ment­auf­neh­mer montieren.

Mes­sen – Im Pro­duk­ti­ons­be­trieb gegen­mes­sen und Daten mit der QS-Box aufzeichnen.

Vor­aus­set­zung ist eine fes­te Ver­bin­dung des Abtriebs mit dem Line­ar­mo­dul sowie die direk­te Anbrin­gung des Schrau­bers am Linearschlitten.

Aus­füh­run­gen

  • Linear­ein­heit LM 26
    ver­schie­de­ne Aus­füh­run­gen, für Schrau­ber der DS 26-Serie
  • Linear­ein­heit LM 34
    ver­schie­de­ne Aus­füh­run­gen, für Schrau­ber der DS 34-Serie
  • Linear­ein­heit LM 44
    ver­schie­de­ne Aus­füh­run­gen, für Schrau­ber der DS 44-Serie

Nor­mal­be­trieb – Werk­zeug­lo­se Mon­ta­ge – Mes­sen