Fügetechnik

Die QMP-Serie

Fügeeinheiten der QMP-Serie sind für Druck- und Zugkräfte ausgelegt und in einem Vierkant-Edelstahlgehäuse sehr schlank aufgebaut.

Der vor Überlast geschützte digitale Kraftsensor befindet sich direkt im Fügestempel. Der Fahrweg wird über ein Absolutwegmesssystem gemessen.

LED-Statusanzeigen an der Fügeeinheit zeigen den Betriebszustand und das Verarbeitungsergebnis an.

QMP 80 Serie

QMP 80

Fügeeinheit mit bürstenlosem, elektronisch geregeltem Servomotor, digitalem Kraftsensor, Absolutwegmesssystem und Statusanzeige.

Erhältlich in der Basisausführung mit 200 mm, 300 mm oder 500 mm Fügehub. Verfügbare Nenn-Fügekräfte: 2,5 kN, 5 kN, 10 kN und 20 kN in Druck-, Zug-, oder Druck und Zug-Ausführung.

Merkmale

  • Servomotor, Motoranbau stehend
  • Kraftsensor direktwirkend, in den Fügestempel eingebaut
  • Genauigkeit Kraftmessung 0,5 % vom Endwert
  • Wegmesssensor (Absolutgeber) direkt an der Kugelumlaufspindel angebaut
  • Weg-Wiederholgenauigkeit 0,01 mm bei ca. 20 mm/s
  • Auflösung Wegmessung 0,003 mm
  • Leuchtfeld zur Anzeige des Fügestatus
  • Stempelgeschwindigkeit max. 200 mm/s in beide Richtungen stufenlos regelbar

Standard-Optionen

  • Antriebsoffset (der Motor ist seitlich um 180° versetzt angeordnet) zur Optimierung der Baugröße
  • Motorhaltebremse bei höherem Werkzeuggewicht sowie in Kombination mit Rücklaufsperre oder Haltebremse zum Abbremsen der Bewegung.
  • Haltebremse – blockiert den Antrieb einfahrend und ausfahrend (Haltezeit max. 999 s), d.h. um den Stößel der Fügeeinheit zu bewegen, muss die Bremse ausgeschaltet werden.
  • Rücklaufsperre – blockiert den Antrieb nur einfahrend (Haltezeit beliebig lange). Aufgrund des mechanischen Aufbaus (Freilauf, nahezu spielfrei) ist der Stößel in jeder Position gegen ein „Eindrücken“ gehemmt und kann somit eine Gegenkraft halten. Das permanente Halten der eingestellten Kraft ist durch die Regelung mittels der Schrittmotorsteuerung gewährleistet.

Zubehör

  • Lüftereinheit zur Kühlung des Motors
  • Sperrluftanschluss – vermeidet das Eindringen von Schmutzpartikeln in die Fügeeinheit
  • Portalgestell nach kundenspezifischen Vorgaben gefertigt
  • C-Gestell nach kundenspezifischen Vorgaben gefertigt
  • Servicepaket – Schmierset
QMP 80

QMP 100 Serie

QMP 100

Fügeeinheit mit bürstenlosem, elektronisch geregeltem Servomotor, digitalem Kraftsensor, Absolutwegmesssystem und Statusanzeige.

Erhältlich in der Basisausführung mit 200 mm, 300 mm oder 500 mm Fügehub. Verfügbare Nenn-Fügekräfte: 30 kN, 40 kN, 50 kN und 60 kN in Druck-, Zug-, oder Druck und Zug-Ausführung.

Merkmale

  • Servomotor, Motoranbau stehend
  • Kraftsensor direktwirkend, in den Fügestempel eingebaut
  • Genauigkeit Kraftmessung 0,5 % vom Endwert
  • Wegmesssensor (Absolutgeber) direkt an der Kugelumlaufspindel angebaut
  • Weg-Wiederholgenauigkeit 0,01 mm bei ca. 20 mm/s
  • Auflösung Wegmessung 0,003 mm
  • Leuchtfeld zur Anzeige des Fügestatus
  • Stempelgeschwindigkeit max. 200 mm/s in beide Richtungen stufenlos regelbar

Standard-Optionen

  • Antriebsoffset (der Motor ist seitlich um 180° versetzt angeordnet) zur Optimierung der Baugröße
  • Motorhaltebremse bei höherem Werkzeuggewicht sowie in Kombination mit Rücklaufsperre oder Haltebremse zum Abbremsen der Bewegung.
  • Haltebremse – blockiert den Antrieb einfahrend und ausfahrend (Haltezeit max. 999 s), d.h. um den Stößel der Fügeeinheit zu bewegen, muss die Bremse ausgeschaltet werden.
  • Rücklaufsperre – blockiert den Antrieb nur einfahrend (Haltezeit beliebig lange). Aufgrund des mechanischen Aufbaus (Freilauf, nahezu spielfrei) ist der Stößel in jeder Position gegen ein „Eindrücken“ gehemmt und kann somit eine Gegenkraft halten. Das permanente Halten der eingestellten Kraft ist durch die Regelung mittels der Schrittmotorsteuerung gewährleistet.

Zubehör

  • Lüftereinheit zur Kühlung des Motors
  • Sperrluftanschluss – vermeidet das Eindringen von Schmutzpartikeln in die Fügeeinheit
  • Portalgestell nach kundenspezifischen Vorgaben gefertigt
  • C-Gestell nach kundenspezifischen Vorgaben gefertigt
  • Servicepaket – Schmierset
QMP 100

QMP 140 Serie

QMP 140

Fügeeinheit mit bürstenlosem, elektronisch geregeltem Servomotor, digitalem Kraftsensor, Absolutwegmesssystem und Statusanzeige.

Erhältlich in der Basisausführung mit 200 mm, 300 mm oder 500 mm Fügehub. Verfügbare Nenn-Fügekräfte: 70 kN, 100 kN und 120 kN in Druck-, Zug-, oder Druck und Zug-Ausführung.

Merkmale

  • Servomotor, Motoranbau über Antriebsoffset abgewinkelt
  • Kraftsensor direktwirkend, in den Fügestempel eingebaut
  • Genauigkeit Kraftmessung 0,5 % vom Endwert
  • Wegmesssensor (Absolutgeber) direkt an der Kugelumlaufspindel angebaut
  • Weg-Wiederholgenauigkeit 0,01 mm bei ca. 20 mm/s
  • Auflösung Wegmessung 0,003 mm
  • Leuchtfeld zur Anzeige des Fügestatus
  • Stempelgeschwindigkeit max. 100 mm/s in beide Richtungen stufenlos regelbar

Standard-Optionen

  • Motorhaltebremse bei höherem Werkzeuggewicht sowie in Kombination mit Rücklaufsperre oder Haltebremse zum Abbremsen der Bewegung.
  • Haltebremse – blockiert den Antrieb einfahrend und ausfahrend (Haltezeit max. 999 s), d.h. um den Stößel der Fügeeinheit zu bewegen, muss die Bremse ausgeschaltet werden.
  • Rücklaufsperre – blockiert den Antrieb nur einfahrend (Haltezeit beliebig lange). Aufgrund des mechanischen Aufbaus (Freilauf, nahezu spielfrei) ist der Stößel in jeder Position gegen ein „Eindrücken“ gehemmt und kann somit eine Gegenkraft halten. Das permanente Halten der eingestellten Kraft ist durch die Regelung mittels der Schrittmotorsteuerung gewährleistet.

Zubehör

  • Lüftereinheit zur Kühlung des Motors
  • Sperrluftanschluss – vermeidet das Eindringen von Schmutzpartikeln in die Fügeeinheit
  • Portalgestell nach kundenspezifischen Vorgaben gefertigt
  • C-Gestell nach kundenspezifischen Vorgaben gefertigt
  • Servicepaket – Schmierset
QMP 140